Bevor wir zwei Teilnehmerinnen zu Wort kommen lassen, möchten wir uns ganz herzlich für die interessante Führung im Olympiapark München, zu geschichtsträchtigen Orten, u. a. des Olympia-Attentats von 1972, der Studentenstadt, dem Olympiastadion und der Schwimmhalle bei unseren beiden Münchener Kollegen vom Fanprojekt München- Blau bedanken! Das war bereits unsere vierte ausgebuchte U18- Fahrt in dieser Saison.

Frank und Michael

1. Tag, Freitag 21.02.2020:

Wir haben uns 10:00 am Fänni getroffen und sind mit dem Bus losgefahren. Wir haben zwei Pausen gemacht. Als wir dann angekommen sind, haben wir unsere Sachen weggebracht und wurden dann von einem Mitarbeiter des Fanprojekts (München blau) abgeholt und wir sind mit der U-Bahn zum Olympiapark gefahren. Dort wurde uns dann von einem weiteren Mitarbeiter des Fanprojekts (München blau) etwas über die Ereignisse, die dort passiert sind, erzählt. Dann sind wir auf den höchsten Berg in München gelaufen, von dort hatten wir eine perfekte Sicht über München und zum Olympiastadion. Danach sind wir mit der U- Bahn in die Stadt gefahren und haben etwas gegessen. Anschließend sind wir weiter zur Allianz Arena gefahren. Nachdem Bayern zweimal die Führung verschenkt hat, haben sie dann dennoch den Sieg geholt.

E.T.

2. Tag, Samstag 22.02.2020:

Um 08:30 haben wir uns zum Frühstück getroffen. Nach dem Essen sind wir nach Kaiserslautern gefahren. Wir haben zwei Pausen gemacht und sind knapp 5 Stunden gefahren. Einmal standen wir im Stau. Nach letzten, sehr kurvigen Kilometern auf der Deutschen Alleenstraße sind wir knapp vor dem Anpfiff da gewesen. Nach einem Abseitstor von Wegkamp nehmen wir trotzdem ein Punkt mit. Danach sind wir nach Hause gefahren und 21:00 Uhr in Zwickau angekommen.

L.T.

 

0 Olympiapark Mnchen                         1 Tatort Olympia Attentat 1972 
 8 Bayern Mnchen SC Paderborn    9 1FC Kaiserslautern FSV Zwickau