Die letzte U- 18 Fahrt des Jahres 2018 sollte uns nach Münster und Dortmund führen. Wir möchten uns im Namen der Jugendlichen beim Fanprojekt Dortmund für die Hilfe bei der Organisation und die Gastfreundschaft bedanken.

Frank und Michael

Am Samstag, den 15.12.2018 um 7:35 startete der erste Tag unserer U- 18 Fahrt nach Münster. Die vier Stunden lange Fahrt verbrachten wir mit diskutieren über verschiedene Themen, beispielsweise über  Fanzenen. Halb zwei kamen wir in Münster an. Dort bezogen wir unsere Jugendherberge. Danach fuhren wir zum Spiel Preußen Münster vs. FSV Zwickau. Natürlich gewannen die rot-weißen mit 2-0. Damit hat der FSV Plätze gutgemacht. Nach Abpfiff fuhren wir direkt zum Spiel Dortmund vs. Bremen. Hier gewannen die schwarz- gelben mit 2:1. Es war für alle ein großes Ereignis im größten Stadion Deutschlands zu stehen. Außerdem war das Stadion ausverkauft, dementsprechend war auch die Stimmung sehr gut. Nach dem Spiel gingen wir noch ins Fanprojekt Dortmund, wo wir alle Aufkleber und Getränke bekamen. Im Fanprojekt des konnten wir uns aufwärmen, da es draußen etwa -2 Grad kalt war. Anschließend fuhren wir zur Goldenen Möwe. Danach fuhren wir in die Jugendherberge. Von diesem Tag waren wir so geschafft, dass wir uns noch kurz unterhielten und dann einschliefen. Das war Tag eins der U-18 Fahrt.

F.G.

Nach dem 1.Tag unserer U-18 Fahrt ging es am frühen Morgen um 7.30 aus dem Bett, um frühstücken zu gehen, was alles frisch gemacht wurde. Danach sind wir von unserer Jugendherberge in Lünen nach Dortmund ins Deutsche Fußballmuseum gefahren. Dort angekommen, mussten wir noch einige Minuten in der Kälte stehen bleiben, doch das war auszuhalten. Wir sind reingegangen und sind erstmal eine riesige Rolltreppe hochgefahren, wo an den Seiten die ganzen Fußballklubs der 1.-2.Liga aufgemalt waren. Oben angekommen haben wir ein Bild mit der Startelf vom Wunder vom Bern gemacht, wo jeder zwischen einen Spieler standen. Dann haben wir uns über die Historie des Fußballs informiert. Am Ende des "ersten" Rundganges saßen wir in einem 3D Kino, wo man uns die vier WM Titel, die Deutschland gewonnen hat, vorgestellt worden. Dann sind wir eine Treppe runter gegangen, und da unten standen, die WM und EM-Pokale, die Deutschland gewonnen hat. Nachdem wir uns die Pokale angekuckt haben, kamen wir in einen "allgemeinen" Bundesliga Raum, wo wir uns in eine Kommentatoren Kabine setzten konnten, und sogar selber ein Spiel kommentieren durften. Es gab auch noch eine Nachtstellung von einem Tor des Jahres per Fallrückzieher, an der man genau in die gleiche Position gehen konnte wie beim Tor und die Meisterschale und der DFB-Pokal waren auch ausgestellt. Am Ende konnte man noch sehen, wo der DFB-Pokal ausgelost wird. So ging der Abschnitt Fußballmuseum für uns auch zu Ende und wir traten so gegen 12.30 die Heimreise an.

L.N.

7 Museum Dortmund


Allgemeines

Quali Siegel klein

 

Fanprojekt Zwickau e.V.

Paul-Fleming-Straße 13

08066 Zwickau

 

Telefon

0375 / 390 99 95

Michael Voigt Mobil

0152 / 229 387 27

Max Duroldt Mobil

0176 / 723 225 88

Frank Biel Mobil

0174 / 71 91 530

René Hutzler Mobil

0176 / 631 580 61

 

Fax

0375 / 390 99 96

 

Mail

buero@fanprojekt-zwickau.de

michael.voigt@fanprojekt-zwickau.de

max.duroldt@fanprojekt-zwickau.de

frank.biel@fanprojekt-zwickau.de

 

Fanprojekt Zwickau bei Facebook

 Fanprojekt Zwickau auf Facebook

 instagram icon 300x300

Fanprojekt Zwickau auf Instagram

Anfahrt

Öffnungszeiten

Montag

nach Vereinbarung

Dienstag

15 - 17 Uhr (offener Treff)

Mittwoch

nach Vereinbarung

Donnerstag

10 - 12 Uhr (offene Beratung)

Freitag

nach Vereinbarung

Wochenende

(Heimspiele FSV)

10 - 13 Uhr

16 - 19 Uhr

Statistik

Heute 5

Gestern 40

Woche 171

Monat 1619

Insgesamt 589024

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen