Unsere erste U18- Fahrt in dieser Saison führte uns nach Duisburg und Mönchengladbach. Vielen Dank für die Unterstützung dieser Tour bei Femke vom Fanprojekt Duisburg und Marius vom Fanprojekt De Kull aus Mönchengladbach. Mehr dazu lest ihr im folgenden Teilnehmerbericht.

Frank und Michael

Es war bereits 07:30 Abfahrt angesagt. Doch einer kam 24 Minuten zu spät. Es war der gute alte D. Dann ging es los. Nach einer langen Fahrt waren wir endlich in Duisburg angekommen. 14:00 Uhr ging das Spiel los. Die erste Halbzeit blieb torlos, aber es gab viele Torchancen auf beiden Seiten. Kurz nach Wiederanpfiff erlöste Gerrit Wegkamp mit einem überragenden Tor den FSV. Kurz danach aber der Paukenschlag für den FSV. Moritz Stoppelkamp traf für den MSV mit einem sehenswerten Treffer. Danach machte Duisburg Druck aber uns gelangt das Tor. Alle Zwickauer sprangen und jubelten schon, aber Ronny König soll im Abseits gestanden haben. Duisburg gelingt dann die Führung durch Lukas Dechner. Zum Schluss machte Duisburg den Deckel drauf durch Moritz Stoppelkamp, der das 3:1 erzielte. Danach ging es gleich nach Mönchengladbach zum Borussia Park. Wir waren angekommen und aßen und tranken erstmal was, bevor es ins Stadion ging. Die Atmosphäre war schon vor Spielbeginn mega. Wir standen auf der Nordtribüne mitten auf einem Treppengang. Es war von Beginn an schon ziemlich eng. Es war auch kein Wunder, es war der 1.Spieltag und das Stadion war ausverkauft. Manche von uns versuchten Lieder von den Gladbachern mitzusingen. Dies gelang auch teilweise. Das Spiel endete mit einem 0:0. Es gab sehr viele Torchancen. Gladbach war das taktgebende Team, aber Schalke kam dann richtig gefährlich vor das Tor von Yann Sommer. Benito Raman der Ex- Düsseldorfer stand frei vor Yann Sommer, aber verzieht den Ball ein paar Meter neben das Tor. Gladbach kam aber auch gefährlich vor das Tor durch Alessane Plea, der den Ball an den Außenpfosten platzierte. Breel Embolo, der Ex-Schalker, machte auch einen guten Job, wurde aber in der Schlussphase ausgewechselt. Die Fans, die um uns standen, waren ziemlich komisch drauf. Das Spiel war zu Ende und wir checkten in das Hotel ein. Es waren gemütliche Zimmer mit einem Fernseher und Waschbecken. Danach fuhren wir noch zu McDonalds, um Abendbrot zu essen. Dies taten wir auf einem Balkon im Hotel, wo wir noch ein bisschen chillten und sprachen. Danach sind wir schlafen gegangen. 08:30 Uhr bereiteten uns die Hotelinhaber ein schönes gemütliches Frühstück zu. Später fuhren wir wieder zum Stadion, um uns das Museum von der Geschichte Gladbach's anzuschauen. Zuerst sahen wir uns selber ein bisschen um. Danach hat uns ein Mitarbeiter einen genaueren Einblick verschafft. Zum Schluss schauten wir noch ein Film, wo die Geschichte Gladbach's erklärt wurde und Gladbacher Legenden wie Jupp Heynkes, Lothar Matthäus, Günther Netzer und Steffen Effenberg u.s.w. uns ein Einblick in ihre Karriere verschaften. Als wir wieder zurückgingen, sahen wir noch ein paar Gladbach Profis beim Trainieren. Das war unsere U18- Fahrt nach Duisburg und Gladbach.

L. O.

 

09 Gruppenfoto Museum