Unsere dritte U18- Fahrt dieser Saison führte uns durch die drei deutschen Profiligen. Nach Liga 3 in Mannheim, einer tollen Waldhof- Geschichtstour mit Martin, ging es weiter zum Zweitligisten nach Sandhausen und danach zum Bundesligaspiel nach Stuttgart. Was unsere Teilnehmer zu berichten haben lest ihr hier:

Samstag halb 8 haben wir uns alle getroffen und uns noch kurz alle kennengelernt. Dann ging schon los nach Mannheim. Die Fahrt hat ungefähr 4 Stunden gedauert und dann sind wir gemütlich zum Stadion gelaufen. Das Spiel ging leider nur 1:1 aus. Nach dem Spiel sind wir dann zum Hotel gefahren und haben uns nochmal eine Stunde ausgeruht. Später sind wir noch testen gegangen und nochmal zum McDonalds. Und am Abend haben wir Fußball geguckt.

E.F.

Am nächsten Morgen trafen wir uns fast alle pünktlich 8:00 Uhr beim Frühstück im Hotel. 9:00 Uhr machten wir uns auf den Weg und fuhren zu einer sehr historischen Mannheimer Fan- Kneipe. Dort trafen wir uns mit Martin (FP Mannheim) um eine Führung durch Waldhof zu machen und mehr über die Vereins- Historie zu erfahren. Es war sehr interessant und wir wissen jetzt auch wie der SV Waldhof Mannheim entstanden und gegründet wurden ist. Anschließend ging es nach Sandhausen, dort spielte der SV gegen Werder Bremen unentschieden 2:2. Nach dem Spiel machten wir uns sofort auf den Weg um pünktlich eine Stunde vor Spielbeginn auf dem Parkplatz in Stuttgart zu stehen. In der Mercedes Benz Arena angekommen, 30 min vor Anpfiff der Partie VFB Stuttgart - 1.FC Union Berlin, machte die „Cannstatter Kurve“ schon ordentlich Stimmung und auch während des Spiels war ordentlich Power bei den Canntattern. Union führte bis zur 93. Minute, da wir aber leider schon in der 85. min gegangen sind, verpassten wir leider das 1:1 was dann auch der Endstand war… Es war eine sehr schöne Fahrt immer wieder gerne -:)

D.O.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns ganz herzlich bei den Fanprojekten aus Mannheim und Stuttgart sowie beim Fanbeauftragten des SV Sandhausen für die tolle Unterstützung bedanken.

Frank & Max  

 

3 Spiegelschlssl